ASLAN ORIGINALTHERAPIEN

Beschwerdefrei durch die Wechseljahre

Mit Procain und Vitalstoffen vorbeugen und Symptome lindern.


Die erfolgreiche Abteilungsleiterin reagiert auf einmal zickig und fühlt sich ständig gestresst und überfordert; die sonst so ausgeglichene Familienmanagerin wirkt übernervös, hat Einschlafstörungen und fühlt sich „wie gerädert“ und die Fachverkäuferin in der luxuriösen Damenboutique schämt sich, weil ihr ihre teure Seidenbluse immer wieder klitschnass an ihrem Körper klebt.

 

Statistisch gesehen kämpfen 80 Prozent der Frauen in den Wechseljahren mit solchen der ähnlichen Beschwerden.

 

Es sind nicht nur die Hitzewallungen und eine allmähliche Gewichtszunahme, die die Lebensqualität von Frauen nach dem 45. Lebensjahr mindert, sondern Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Nervosität und Herzrasen können den ganz normalen Alltag unerträglich werden lassen.

Die Wechseljahre sind eine natürliche Lebensphase, eine wichtige Umbruchphase im Leben der Frau, die nicht nur durch körperliche, sondern auch durch soziale Veränderungen geprägt ist. Die Kinder gehen aus dem Haus, manche Frauen kehren in den Beruf zurück, die eigenen Eltern werden krank oder sterben. Am Arbeitsplatz treten Probleme auf, denn die Frauen fühlen sich nicht mehr in gewohntem Maße leistungsfähig und erleben Konkurrenz durch Jüngere. „Ich bin nicht mehr die, die ich früher war“, ist ein Satz, den Ärzte immer wieder von Patientinnen hören. Auch ihr Gefühlsleben erleben viele Frauen als eine Art Achterbahn, sie verlieren leichter ihre emotionale Balance. Mit zu nehmenden Lebensalter steigt das Risiko für einige Erkrankungen wie Brustkrebs und andere bösartige Tumore, Herz-/Gefäßkrankheiten und Osteroporose, vor denen das körpereigene Östrogen bis dahin einen gewissen Schutz bot.

 

Medizinisch ist diese Phase gekennzeichnet vom allmählichen Nachlassen der Progesteron- und Östrogen-Produktion in den Eierstöcken. Lange Zeit gab es keine anderen Möglichkeiten als eine Hormonersatztherapie. Inzwischen ist bekannt, dass besonders ganzheitliche und alternative Behandlungsmethoden die unangenehmen Symptome erfolgreich lindern können. Allerdings scheitert eine optimale Betreuung von Frauen in den Wechseljahren oft daran, dass Ärzte besonders bei Kassenpatientinnen in ihrem begrenzten, gedeckelten Budget nur einen ganz geringen Spielraum an Zeit zur Verfügung haben. Individualität und Zeit sind aber Faktoren, die für eine erfolgreiche Therapie unabdinglich sind, denn eine zentrale Aufgabe ist die Prävention.

 

Die weltweit zu Ruhm und Anerkennung gelangte Zellforscherin Prof. Dr. Dr. Ana Aslan hatte bereits in den 60er Jahren mit einer einzigartigen Regenerations-behandlung, die den Zellstoffwechsel anregte und unterstützte, großes Aufsehen erregt. Für ihre Forschungen erhielt sie internationale Anerkennung und wurde neben unzähligen Ehrungen auch mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse ausgezeichnet. Eine bestimmte Substanz mit dem Namen Procain - von Ana Aslan liebevoll als „königliches Medikament“ bezeichnet -unterstützte die Therapie in besonderer Weise. Die von ihr behandelten Menschen fühlten sich wieder wohl, stark, vital, attraktiv und leistungsfähig. Im Rahmen moderner ganzheitlicher Konzepte wird dieser wertvolle und hoch effektive Vitalstoff auch heute in ausgewählten Instituten von erfahrenen ASLAN Ärzten, mit unterschiedlichen Techniken und immer individuell dosiert, verabreicht. Procain unterstützt die Durchblutung, neutralisiert die Freien Radikalen direkt in ihren „Entstehungszellen“, versorgt die Zellen mit mehr Sauerstoff, sorgt für den Abtransport von Stoffwechsel-Schlacken, lindert Entzündungen und damit rheumatische Schmerzen, stärkt das Immunsystem und aktiviert das Gedächtnis. Sichtbar werden die Erfolge auch an Haut und Muskeln - und das alles ohne unerwünschte Nebeneffekte.

 

Gönnen Sie sich eine Auszeit, z.B. im Rahmen einer ASLAN Aktivwoche, einer ASLAN Originaltherapie oder Ernährungstherapie. So können nicht nur die Symptome der Wechseljahre gelindert werden, sondern auch den mit den Wechseljahren verbundenen altersbedingten Risikobeschwerden wird sinnvoll vorgebeugt. Regelmäßige Bewegung, gesunde Ernährung, individuelle therapeutische Maßnahmen sowie die mit Vitaminen angereicherten Vitalstoffinjektionen helfen, sich gezielt zu entspannen, das Leistungsvermögen wieder zu steigern und eine wechseljahrsbedingte Gewichtszunahme zu stoppen.

 

Dabei können Sie die vielfältigen Möglichkeiten der Leistungserbringung gesetzlicher und privater Krankenkassen, Zusatzversicherungen und Beihilfestellen nutzen. Die nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abzurechnenden Leistungen werden Ihnen auf Wunsch zur Vorlage bei Ihrer Krankenversicherung gesondert aufgelistet. Ihre Krankenversicherung informiert Sie über Art und Umfang einer möglichen Kostenerstattung. Neu ist, dass auch die gesetzlichen Krankenkassen Zuschuss gewähren.



«Krankheitserreger...  Tennisarm – Was hilft?»


Startseite > ASLAN aktuell