ASLAN ORIGINALTHERAPIEN

Biowetter

Den Satz „ich bin im Herbst / Winter nur einmal erkältet, nämlich dauernd!“ hört man zurzeit wieder recht häufig.


Dr. Gerhardt

Meistens wird das mit einem Schulterzucken abgetan, dabei gibt es sie wirklich, die Defekte des Immun- sprich Abwehrsystems. Dran denken sollte man beispielsweise bei mehr als acht Ohrentzündungen pro Jahr, oder zwei oder mehr Entzündungen der Nasennebenhöhlen, zwei oder mehr Lungenentzündungen pro Jahr oder auch wenn die Behandlung mit Antibiotika nicht greift. Dann sollten Sie sich vertrauensvoll an uns oder Ihre Ärztin/ Ihren Arzt zuhause wenden. Mit einer Blutuntersuchung kann man sog. Immundefekte feststellen und dann auch entsprechend behandeln mit einem Immunglobulin, welches unter die Haut gespritzt wird oder als Infusion dem Körper zugeführt wird.

 

Apropos Nebel, Menschen mit einer Depression erscheint die Welt oft in tristem Nebel. Schuld daran sind nicht nur düstere Gedanken, sondern auch messbare Veränderungen in der Sehfunktion. Damit haben Wissenschaftler aus Freiburg vielleicht zum ersten Mal eine objektive Messmethode für die Depression gefunden. Schuld daran ist wohl ein Dopaminmangel im Auge. Im Gehirn ist der Dopaminspiegel bei Depressiven meistens erniedrigt, warum nicht auch in einem Teil ausgestülptes Gehirn, dem Auge? Dann liegt auch der Verdacht nahe, dass bei depressiven Menschen ein Dopamin-Mangel im Auge die Ursache für die gestörte Wahrnehmung sein könnte. Sollte sich der Zusammenhang in weiteren Untersuchungen bestätigen, wäre das ein Durchbruch in der Depressionsforschung. Dann ließen sich Depressionen und sogar ihre Schwere per "Augendiagnose" erkennen. Zum ersten Mal würde eine seelische Krankheit objektiv messbar werden.



«Ist Übergewicht...  Mindestabstand für...»


Startseite > ASLAN aktuell