ASLAN ORIGINALTHERAPIEN

Trinken Sie sich gesund

Was Sie beim Trinken zu Hause beachten sollten

Wasser ist Leben, elementar für den Stoffwechsel, den Körperbau, die Verdauung und die Herz-Kreislauffunktionen. Außerdem hält es die Haut straff und ist verantwortlich für Denkvorgänge, Gefühle und Stimmungslagen.


Zwei Liter stilles Wasser pro Tag sind das Minimum - das jedenfalls empfehlen die Ärzte der ASLAN Institute. Leicht zu merken: Zwei Liter am Tag sind ca. ein volles Glas pro Stunde. Außerdem ist es wichtig, gerade für ältere Menschen, die folgenden Ratschläge zu beherzigen: Trinken, bevor der Durst kommt!

 

Durst entsteht erst, wenn bereits ein Flüssigkeitsdefizit vorliegt. Nie mehr als maximal einen halben Liter auf einmal trinken, sonst wird der Magen überlastet. Trinken Sie morgens auf nüchternen Magen ein Glas warmes Wasser. Das regt den Kreislauf an. Mit einem Test lässt sich die Flüssigkeitsbilanz im Körper kontrollieren: Je heller der Urin, desto besser ist der Körper mit Flüssigkeit versorgt.

 

Mit dem Alter lässt das Durstgefühl nach. Wenn Sie das Trinken immer wieder vergessen, stellen Sie sich die Eieruhr und trinken Sie jede Stunde ein Glas Wasser. Wasser sollte zwischen den Mahlzeiten getrunken werden. Trinken Sie am besten eine viertel bis eine halbe Stunde vor dem Essen und ca. zwei Stunden danach. Nur eine geringe Menge Flüssigkeit ist zum Essen ratsam, denn Wasser verdünnt die Verdauungssäfte.

 

Kaffee, Schwarzer- oder Grüner Tee und Alkohol entwässern den Körper, statt ihn mit Flüssigkeit zu versorgen. Auch Milch hilft nicht beim Ausgleich des Wasserhaushaltes. Alternativen sind Kräuter- oder Früchtetees. In stillem Wasser vermehren sich Keime und Bakterien schneller. Bewahren Sie offenes, stilles Wasser kühl und nicht länger als zwei Tage auf.

 

Reines Wasser hat die größte Spülfunktion im Körper. Je weniger Inhaltsstoffe (auch Mineralien) das Wasser enthält, desto besser kann es Giftstoffe aus dem Körper ausschwemmen. Auf dem Flaschenetikett stehen Anzahl und Menge der enthaltenen Stoffe. Nitrat, Cadmium, Arsen haben in gutem Wasser nichts zu suchen.



«Was tun bei einem...  Was geschieht bei einer...»


Startseite > ASLAN aktuell