ASLAN ORIGINALTHERAPIEN

Ana Aslan

Ärztin mit Weltruhm


Ana Aslan

Die Namensgeberin der Aslan-Institute ist Ana Aslan (1897 bis 1988), eine rumänische Ärztin, Zell- und Alterswissenschaftlerin. Sie wollte Medizin studieren, weil sie schon früh miterleben musste, dass niemand ihren tuberkulosekranken Vater heilen konnte. Dies war für sie zeitlebens Motivation, sich in der von Männern dominierten Welt der Medizin zu behaupten und sogar in die Forschung zu gehen.

 

Neben der Tuberkulose interessierte sie sich besonders für die von dem deutschen Chemiker Alfred Einhorn entdeckte Substanz Procain. Einhorn hatte ein nebenwirkungsarmes Schmerzmittel zur lokalen Betäubung gesucht. Auch Ana Aslan setzte Procain zur Schmerzlinderung ein, zunächst bei Rheumapatienten mit starken Gelenkschmerzen. Dabei fiel ihr auf, dass die Behandelten insgesamt vitaler, frischer und jünger aussahen und ihre Gedächtnisleistung präziser wurde. Dies war für sie der Grundstein für eine Jahrzehnte lange Forschung über das Altwerden.

 

Als Professorin für Innere Medizin gründete sie 1945 das Staatliche Institut für Altersforschung und Altersmedizin in Bukarest und untersuchte Procain systematisch. Sie entwickelte eine nach ihr benannte Regenerationstherapie, um vorzeitigen Verschleiß und den Alterungsprozess im menschlichen Organismus zu beeinflussen.

 

Ihr Behandlungskonzept wurde international bekannt. Sie leitete Kommissionen der UNO und WHO und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. 1971 in Deutschland das „Bundesverdienstkreuz erster Klasse“.

 

Die politische Entwicklung in Rumänien beschnitt allerdings ihre Forschungsfreiheit immer mehr. Unter dem Diktator Ceauscescu sah sie ihr Institut gefährdet und übertrug nach und nach große Teile ihres Know-hows und ihrer Unterlagen auf die in Deutschland, in Olsberg im Sauerland, gegründete „Deutsche ASLAN Gesellschaft e.V.“

 

Ana Aslan starb als 91-jährige in Bukarest. Moderne Forschungen können mittlerweile viele Entdeckungen zu Procain erklären und ihr Lebenswerk bestätigen.

 

„Ich weiß, dass ich Recht habe: Meine Therapie ist der Schlüssel zur Bekämpfung von Alterskrankheiten“

Ana Aslan