ASLAN ORIGINALTHERAPIEN

Warum altern wir?

Ein hohes Alter, körperliche Fitness und ein jugendliches Aussehen werden heute nicht nur auf gute Gene, sondern auch auf die Lebensweise zurückgeführt. Die erblichen Ursachen sind interessant und noch gar nicht so lange bekannt. Sie spielen sich im Innern einer jeden Körperzelle ab. Ein Mensch hat davon schätzungsweise 75 Billionen. In jeder Zelle befindet sich ein Zellkern mit den Erbanlagen (DNA). Über den Erbanlagen liegen Schutzkappen, die sogenannten Telomere. Jedes Mal, wenn sich eine Körperzelle teilt, verkürzen sich die Telomere. Wenn sie aufgebraucht sind, sterben die jeweiligen Zellen und können sich nicht mehr regenerieren - wir verlieren an Leistungsfähigkeit. Die Länge der Telomere ist die erbliche Komponente des Alterns.

 

Wichtiger als diese ist allerdings die Lebensweise. Bei Stress beispielsweise verschwinden die Telomere schneller. Vermutlich fördert Stress auch die Bildung von freien Radikalen, die wiederum die Telomere schädigen. Dies könnte dazu beitragen, dass gestresste Menschen vorzeitig altern und öfter erkranken.

Startseite > ASLAN Originaltherapien > Warum altern wir?